27.04.: Ein Jahr Antifacafé – Grund zum Feiern! Jubiläumscafé mit letzten Infos zum 1. Mai.

Vor einem Jahr fand das erste Antifa-Café im SZ, mit einem Mobi-und Infovortrag zum Naziaufmärschchen in Essen und Gelsenkirchen, statt. Seitdem gab es spannende Veranstaltungen – die Gruppe “No Border Kitchen” berichtete über die Situation von Geflüchteten auf der Balkanroute und es gab unter anderem Vorträge über PEGIDA,
“Out of Action”, Rechtshilfetipps von der Roten Hilfe und eine Podiumsdiskussion zu linken Securitydiensten. Nicht zuletzt bot das Café die Möglichkeit, Verabredungen für gemeinsame Antifa-Anreisen zu treffen.
Am Mittwoch, 27.04. findet unser Café zum einjährigen Jubiläum statt. Ab 18.30 Uhr könnt ihr im Café andere Antifaschist_innen treffen und euch bei Bier, Limo und Mate austauschen. Feiern wollen wir das Jubiläumscafé mit Geburtstags-Spezial-Cocktails und von uns um 20 Uhr servierter VoKü als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit an das HappaHappa-Syndikat.

Um 19.00 Uhr wollen wir zudem über den letzten Stand der Vorbereitungen gegen die NPD-Demo am 1. Mai informieren und die Möglichkeit zum Austausch und zur Bildung von Bezugsgruppen für den Aktionstag bieten.

Kommt vorbei und feiert mit – auf weitere erfolgreiche Jahre Offenes Antifa-Cafe Bochum!

Beginn: 18.30 Uhr
Letzte Infos zur NPD-Demo am 1. Mai: 19.00 Uhr
VoKü: 20.00 Uhr